22 jähriges Jubiläum

In diesem Beitrag möchten wir euch ein Rückblick auf das diesjährige Sommerfest geben. Dieses fand am 18. und 19.06.2022 statt und galt für unseren Verein für ein sehr besonderes Fest. Wir feierten gleichzeitig unser 22 jähriges Bestehen des Vereins, sowie die Nachricht, dass unser Verein inkl. Tierheim an unserem Standort in Kindsbach bleiben dürfen.

Aus diesem Anlass haben wir versucht ein großes Rahmenprogramm zu schaffen und trotz der sommerlichen Temperaturen für viel Spaß und Freude für Mensch und Hund.

Im Vorfeld möchten wir als Vorstandschaft unserem Team danken, die in den letzten Wochen, mit uns gemeinsam die aufgeschobenen Renovierungsarbeiten gestemmt haben, damit wir unseren Besuchern ein neu renoviertes Gelände präsentieren konnten. So wurde innerhalb weniger Wochen unser Vereinsheim neu aufgebaut und umgebaut, eine neue Grillhütte gebaut und viele weitere Arbeiten abgearbeitet. Selbstverständlich sind noch nicht alle Arbeiten abgeschlossen und unser Team wird in den kommenden Wochen weitere Arbeitseinsätze leisten um diese zu erledigen.

Empfangen wurden die Besucher unseres Sommerfest von einer Ausstellung unserer Einsatzfahrzeuge der Tierrettung inkl. einem Infostand. Dort konnten die Besucher sich über unsere Einsätze informieren, sowie unseren Fuhrpark besichtigen und sich im Detail zeigen lassen. Selbstverständlich war während des Sommerfestes unser Einsatzfahrzeug, sowie unser Notruftelefon durchgehend besetzt und es wurden mehrere Einsätze während des Sommerfest absolviert.

 

An den beiden Tagen unseres Sommerfestes führte der Hundetrainer und 2. Vorstand Ralf Heieck durch das Rahmenprogramm. Er animierte unsere Besucher und zeigte Beispieleinsätze der Tierrettung und seine Arbeit der Hundeschule. Des Weiteren stellte er unsere Tierheimhunde vor und zeigte die Arbeit die dahinter steckt. Gleichzeitig sorgte er dafür das die Hunde unserer Besucher regelmäßig abgekühlt wurden in unserem neuen Hundepool, welcher kurz vor dem Sommerfest erst fertiggestellt wurde.

Unsere Mitglieder versorgten unsere Besucher mit kühlen Getränken und leckerem Essen. In unserer neugebauten Grillhütte gab es leckeres vom Grill und Pommes, sowie selbstgemachte Salate von unseren Mitgliedern. An unserem neu aufgebauten Vereinsheim konnten sich die Besucher mit kühlen Getränken und Kaffee und Kuchen verköstigen lassen.

Neben unseren Infostände zu unserer Arbeit im Tierheim und der Tierrettung hatten wir für unsere Besucher auch einige Aussteller rund um den Hund organisiert. Neben Fotograf Marc Armbrüster hatten wir auch Aussteller mit Halsbänder und Leinen oder Futterbedarf.

Vor dem Gebäude konnten die kleinen Besucher sich auf unserer Feuerwehr Hüpfburg austoben. Da wir diese Hüpfburg verleihen, war sie nur am Sonntag vor dem Hundezentrum aufgebaut. Wollen auch Sie gerne mal unsere Hüpfburg ausleihen, klicken Sie hier.

 

Zu unserem Rahmenprogramm gehörte die BRH Rettungshundestaffel Kaiserslautern e. V. welche am Sonntag einen Infostand aufbaute, sowie eine kurze Vorführung ihrer Hunde präsentierten.

Durch die überaus hohen Temperaturen konnten die Rettungshunde zwar nur einen kleinen Teil ihres Könnens vorführen, dennoch reichte es aus um zu demonstrieren, was ein Rettungshund und ihre Hundeführer leisten. Durch die Vorführung führte der Ausbilder Dennis Halbritter und erklärte einiges über Ausbildung des Teams, deren Einsätze und einiges mehr zu deren Arbeit und konnte damit nicht nur die Gäste unseres Sommerfestes beeindrucken von den Helden auf vier Pfoten. Wir bedanken uns bei dem Team der Rettungshundestaffel für die Vorführung und werden in Zukunft weitere Veranstaltungen gemeinsam planen. Auch sind im gemeinsamen Gespräch mit unserer Tierrettung entstandene gemeinsame Übungen geplant. Seid gespannt. Weitere Informationen über die Rettungshundestaffel Kaiserslautern finden Sie hier.