POL-PPWP: Tiere bei Hitze nicht im Auto lassen!

Der Polizei fiel am Donnerstagabend in Enkenbach ein Auto mit leicht geöffneten Rückfenstern auf. Als sich die Beamten das Fahrzeug genauer ansahen stellten sie fest, dass sich im Fahrzeuginneren zwei Hunde befanden.

Da die Hunde bei der Hitze weder Zugang zu Wasser noch Futter hatten versuchten die Einsatzkräfte die Besitzer der Hunde zu erreichen, jedoch ohne Erfolg.

Die Polizeibeamten öffneten den Pkw und die zwei Hunde wurden durch die Tierrettung Kindsbach in Obhut genommen. Auch verständigten sie das Veterinäramt.

In diesem Zusammenhang ein eindringlicher Appell: Lassen Sie niemals Kinder oder Tiere im Auto zurück! Auch nicht, wenn Sie „nur kurz“ etwas erledigen wollen. Gerade im Sommer wird der Innenraum eines Fahrzeugs regelrecht zum „Backofen“ – auch wenn die Fenster leicht geöffnet sind. Untersuchungen haben gezeigt, dass bei stehenden Fahrzeugen im Wageninneren die Temperaturen schon innerhalb kürzester Zeit bedrohliche Werte erreichen. Die Lackfarbe spielt dabei keine Rolle.

 

Quelle: hier klicken